Laserschneiden

Laserschneiden gehört zu den neuesten Verfahren, um Bleche und andere Materialien auf Form zu schneiden. Da durch die Lasertechnik sehr präzise und filigrane Schnitte möglich sind, bietet sich so ein breites Spektrum an neuen Möglichkeiten. Ob ein individualisierter Schriftzug aus Edelstahl oder eine Edelstahlabdeckung: Mit Laserschneiden ist das alles möglich. Bei uns können Sie nun auch von dieser präzisen Schneidetechnik profitieren!

Laserschneiden bei Maschinenbau Feld

Ihr Laserzuschnitt bei Maschinenbau Feld

Bei Feld-Eitorf arbeiten wir mit dem Faserlaser-Schneideverfahren. Dieses ist die neueste Form unter den industriellen Bearbeitungslasern und in dieser Leistungsstärke erst seit wenigen Jahren erhältlich. 

Mögliche Materialien und Maße für das Laserschneiden

Sie haben eine breite Auswahl an Materialien, die unser Laser für Sie mit höchster Präzision verarbeitet.

  • Stahlblech gebeizt glatt (0,75 mm bis 6,00 mm Materialstärke)
  • Stahlblech geriffelt (3 mm bis 5 mm)
  • Stahlblech verzinkt glatt (1 mm bis 4 mm)
  • Stahlblech verzinkt als Riffelblech (in 3 mm bis 5 mm Stärke)
  • Edelstahl einseitig gebürstet (1,0 mm bis 4,0 mm)
  • Edelstahl magnetisch (1,0 mm Materialstärke)
  • Vorbewitterter Titanzink (0,7 mm stark)
  • Aluminium Riffelblech (2,0 mm bis 6,0 mm)
  • Cortenstahl (1 mm bis 6 mm Materialstärke)

Jedes Blech kann bis zu Mittelformatgröße, also 2500 mm x 1250 mm, für Sie verarbeitet werden. Alle Laserzuschnitte erreichen Sie selbstverständlich in entgratetem Zustand.

Wenn Sie eine Anfertigung über den Laserschneider wünschen, bestellen Sie diese entweder über den Laserkonfigurator in unserem Online-Shop oder melden Sie sich gerne auch direkt bei uns, falls der Auftrag sich nicht über den Konfigurator abbilden lässt.

Für die Anfertigung von Standardanfragen müssen Sie mit drei bis fünf Tagen Lieferzeit rechnen. Bei individuellen Anfertigungen erstellen wir erst ein kostenfreies Angebot, dem Sie dann auch die veranschlagte Lieferzeit entnehmen.

Jetzt Zuschnitt anfertigen lassen

Schrift lasern

Mit dem Laser lassen sich auch Schriftzüge zuschneiden. Geben Sie uns einfach den gewünschten Text mit Größenangaben durch; bei gängigen Schriftarten des Windows-Betriebssystems reicht eine einfache Angabe des gewünschten Fonts. Für Anfertigungen in anderen Schriftarten senden Sie uns diese gerne per E-Mail zu. Es gelten die gleichen Maximalgrößen wie bei anderen Laserzuschnitten.

Sie haben Fragen zu unseren Laserzuschnitten? Wenn Sie noch nicht wissen, ob Laserzuschnitt das richtige für Sie ist, rufen Sie uns gerne an: Sie erreichen uns unter unserer Service Hotline 02243/9170310.

Was kostet Laserschneiden?

Der Preis für ein vom Laser zugeschnittenes Material hängt hauptsächlich davon ab, welches Material zugeschnitten werden soll und welche Schnittlänge erforderlich ist. So sind filigrane Arbeiten und dicke Materialien kostspieliger als einfache Zuschnitte und dünne Materialien.

Für individuelle Anfertigungen senden Sie uns am besten Ihre Skizze im DFX-Format zu oder rufen Sie uns an. Nach einer Prüfung der Machbarkeit können wir ein individuelles Angebot für Sie erarbeiten, natürlich kostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Nullserien und Kleinserien anfertigen, aber keine Großserien.

So funktioniert Laserschneiden mit dem Faserlaser

Beim Faserlasern wird der Laserstrahl nicht nur über eine Glasfaser zum Ziel gelenkt, sondern direkt in der Glasfaser erzeugt. Dazu werden spezielle Atome in die Glasfaser eingebracht (dotiert). Leuchtdioden senden Licht in einer niedrigeren Frequenz in die Glasfaser. Wenn ein Lichtstrahl eines der Atome trifft, wird er auf ein anderes Energielevel gehoben und hat die Endfrequenz. Die Strahlen mit der richtigen Frequenz, die noch ein Atzom treffen, werden nicht beeinflusst. So bündeln sich immer mehr Strahlen in der Faser und bilden einen Laserstrahl, der dann am anderen Ende der Glasfaser austritt.

Der so entstehende Laserstrahl hat eine so hohe Energie, dass er Bleche durchschneiden kann. Die Glasfaser ist an einem beweglichen Arm angebracht, der sich über einen Computer steuern lässt. So kann man ganze Schnittmuster an die Maschine übergeben, die diese in Bewegung umsetzt.

Vorteile des Verfahrens

Mit einem Faserlaser lassen sich freie Formen in der Blechbearbeitung umsetzen. Das ist erst mal ein großer Gewinn. Dabei arbeitet die Maschine sehr effizient. Denn durch die hohe Strahlenqualität (der Laserstrahl ist sehr dünn im Durchmesser und schneidet dadurch sehr genau) kann ein großer Teil der erzeugten Energie in produktive Schneidearbeit umgesetzt werden.

Durch diese Bedingungen lässt sich mit dem Faserlaser-Verfahren schneller schweißen, was besser für das bearbeitete Material ist. Auch das Spektrum der bearbeitbaren Materialstärken ist breiter. Das bedeutet auch wenig Materialschwund. Durch die Planbarkeit der Zuschnitte am Computer lassen sich Bearbeitungen mit weniger Verschnitt entwerfen.

Außerdem lassen sich so auch Präzisionsteile für Projekte anfertigen, bei denen es auf höchste Genauigkeit ankommt. Ein rechter Winkel hat hier exakt 90 Grad. Ein Hinweis: Dadurch können scharfe Kanten entstehen. Falls Sie diese vermeiden wollen, können wir in Absprache mit Ihnen die Kanten leicht abrunden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen